cristina: Condoleezza Rice erstellt am: 21.01.2004 - 16:41:03
Kennt jemand von euch Condoleezza Rice? (Bush's Sicherheitsberaterin)
Ich bin nämlich gerade dabei eine Facharbeit über sie zu schreiben (kotz) und bin jetzt beim Kritikpunkt angelangt.
Mich würden Meinungen zu ihr interessieren!

Also, würd mich freun, wenn sich einer von euch die Mühe machen würde!

Danke.

cristina
Mori: Re: Condoleezza Rice erstellt am: 21.01.2004 - 16:54:42
Ich kann Dir da leider nicht viel helfen, aber vielleicht weißt du ja noch nicht, dass sie außer, dass sie komische Politik mitverantwortet(wat ein deutsch) auch noch sehr gut Klavier spielen kann, und schon mit Größen wie YoYo Ma öffentlich aufgetreten ist...
cristina: Re: Condoleezza Rice erstellt am: 21.01.2004 - 17:10:45
Vielen Dank, aber da ich mich seit (ich glaub) 2 Monaten mit ihr beschäftige weiss ich eigentlich alles über sie!

Mich würde nur interessieren was ihr von ihr haltet (als Politikerin)

Hat sie Durchsetzungsvermögen?
Ist sie Moralisch oder eine Heuchlerin?
Hat sie ein Verhältnis mit dem Präsidenten?
Findet ihr auch dass sie wie ein ausgestopfter Affe aussieht?

Sowas halt.

cristina
tuennes: Re: Condoleezza Rice erstellt am: 21.01.2004 - 17:19:06
Hehe... :-)

Also zunächst einmal in aller kürze:
1) Ja.
2) Hechlerin. (So wie eigentlich alle aus der Bush-Administration)
3) Von mir aus, aber glaube ich nicht.
4) Ja.

Ich meine, dass man die Frage nach der Moral nicht mehr ernsthaft zu stellen braucht. Condoleezza (richtig?) gehört ja nun auch zur Bush-Öl-Connection. (Auf den Bush-Cards schön abgebildet. http://www.toytronic.de/product_info.php/products_id/57?osCsid=f2977051e63cc01ebf84abbdaf47f704)Und die wissen garantiert, was sie da im Irak machen. Und das ist mit Sicherheit nicht die freie Welt verteidigen. Meiner Meinung nach gehören die alle in den Knast.

Anarcho-tuennes
cristina: Re: Condoleezza Rice erstellt am: 21.01.2004 - 17:23:43
Natürlich gehören die alle in den Knast!
Aber das werde ich wohl nicht in meine Facharbeit schreiben ;)
Musste ja schon meine ganzen tollen Hitler-Bush und Goebbels-Rice Vergleiche raustun (warum versteh ich nicht ;-) )

Sie war ja auch im Vorstand bei Chevron genau wie rumsfeld. cheney nicht. der war bei halliburton (natülich hängen die alle in dem öl-scheiss drin sonst hätte papi-bush sie ja auch nicht ausgesucht!)

cristina
tuennes: Re: Condoleezza Rice erstellt am: 21.01.2004 - 17:31:43
Solche historischen Vergleiche finde ich auch nicht so toll. Pauschalisierend, Verharmlosend und Verfälschend. Wenn man aber so richtig angesäuert ist, neigt man manchmal zum Schuß über das Ziel hinaus.

Welchen Vergleich ich aber ganz interessant fände, wäre das Gegenüberstellen von aktueller amerikanischer und irakischer (vielleicht noch terroristisch-islamischer) Kriegspropaganda. Vor allem im Vergleich mit islamischen Fundamentalisten fällt ja auf, dass die Argumentationsmuster von Gotteskriegern (Islam) und Krieger des Guten gegen das Böse (Amerika) sich sehr stark ähneln. - Und ein gewisses messianisches Sendungsbewusstsein kann man ja Bush auch nicht absprechen. (Soll aber, wie ich mal gelesen habe, für bekehrte Alkoholiker keine Seltenheit sein.)

Die linke Bazille tuennes.
cristina: Re: Condoleezza Rice erstellt am: 21.01.2004 - 17:41:18
Ich wollte natürlich keinen bush ist wie hitler vergleich anstellen!
Ich wollte nur schreiben dass sie -die dem Präsidenten mit abstand am nähsten steht- in weder kritisiert noch eine seiner entscheidungen in frage stellt!
und das finde ich gefährlich. weil meiner meinung nach ein so schwacher präsident wie bush leute um sich braucht die ihn in frage stellen (so wie clinton das gemacht hat) und nicht nur leute die ihm in den Arsch kriechen!
deshalb finde ich man kann sie mit himmler oder goebbels vergleichen die auch nie eine von hitlers entscheidungen in frage gestellt oder sich gegen ihn gewendet hätten. wenn das einige gemacht hätten wäre hitler nie so stark geworden. und bush genauso wenig. klar partei muss zusammenhalten und so aber man muss nicht bei jedem pfurz den der präsident lässt einen handstand machen...


aber das mit der Kriegspropaganda stimmt natürlich. hatt ich mir auch schon überlegt aber dazu bräuchte ich zitate und quellen und ich finde im internet nicht so viel. muss mal nochn bisschen recherchieren.

cristina
anonymous: RE: Condoleezza Rice erstellt am: 16.11.2004 - 16:03:01
Autor: frizztext (frizztext@drfrizz.de)

vielleicht interessieren meine drei biografie-rezensionen zu condoleezza rice unter www.frizztext.de/condoleezza.html
mit freundlichen grüßen frizztext
anonymous: RE: Condoleezza Rice erstellt am: 16.02.2005 - 10:46:47
Autor: Anna (AnnaStock@gmx.net)

Hallo ich schreibe auch eine Facharbeit über Condoleezza und finde es ebenso schwierig wie du, wie heißt denn dein genaues Thema?
DejaVu: RE: Condoleezza Rice erstellt am: 16.02.2005 - 16:40:46
schau mal auf der seite nach:
http://english.aljazeera.net/NR/exeres/2E9C1F31-BAD2-4B3D-8869-F966ED02A1D3.htm

da findest möglicherweise auch infos

lg

Antworten

 

2000 - 2010 kinokai.de | Impressum | Nutzungshinweise | Kontakt | Druckansicht | 22521522 Besucher seit dem 17.12.2001 PAGERANK-SERVICE
Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt kinokai.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von kinokai.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse
17.01.2018 - 15:46:47 - kinokai.de | http://www.kinokai.de | webmaster@kinokai.de
URL: http://www.kinokai.de/kinokai.157.169.0.0.0.0.5168.php
 
Passwort vergessen? | Noch nicht angemeldet?